Bowling Community | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | FAQ

Regelkenntnisse gefragt

Fragen zum Bowling, die nicht in die anderen Foren passen.

Moderatoren: S.Antonio, jokermv, Udel, Havok061187

Benutzeravatar
bowlmole
10 Pin Poster
10 Pin Poster
 
Beiträge: 700
Registriert: 11/3/2012, 17:12
Hat sich bedankt: 68 Mal
Hat Dank erhalten: 116 Mal

Regelkenntnisse gefragt

Beitragvon bowlmole » 3/12/2017, 22:19

Hallo Zusammen,
beim lockeren Bällewerfen ist heute folgendes passiert: Ein Pin fing an zu fallen, und als er eine perfekte 45 Grad Diagonalstellung erreicht hatte kam der Tisch herunter und hat den Pin eingeklemmt. Dann passierte eine Zeit lang nichts und als der Tisch wieder hochfuhr fiel der Pin um. Die Anzeige zeigte einen Strike und es gab viel Applaus und Gejohle.

Bei der anschließenden Diskussion bei Kaffee und Kuchen konnten wir uns allerdings nicht darüber einigen ob es nun ein Strike war oder ob der Pin hätte wieder aufgestellt werden müssen.

Kennt jemand die richtige Antwort und wo kann man sie nachlesen (auch als Vorbereitung auf zukünftige Kuriositäten)?

Vielen Dank im voraus!

Bowlmole

Benutzeravatar
bowlmole
10 Pin Poster
10 Pin Poster
 
Beiträge: 700
Registriert: 11/3/2012, 17:12
Hat sich bedankt: 68 Mal
Hat Dank erhalten: 116 Mal

Re: Regelkenntnisse gefragt

Beitragvon bowlmole » 4/12/2017, 09:08

Nachtrag:
Ich habe mir die DBU Spielordnung angeschaut und keine klare Antwort gefunden. Am nächsten kommt der Situation folgendes ``Ungültiger Pinfall 6.8.3... zu Fall gebrachte Pins zählen jedoch nicht, wenn sie beim 1. Wurf ERST bei Berührung durch den Stellautomaten oder bei der Beseitigung gefallener Pins umfallen.... ''

Was anderes habe ich nicht gefunden. Für mich bedeutet das, dass der Strike gültig war weil der Fall des Pins nicht ERST BEI BERÜHRUNG DURCH DEN TISCH verursacht bzw in Gang gesetzt wurde. Der Fall des Pins wurde durch den Tisch lediglich verzögert.

Da ich mir immer noch unsicher bin wäre ich für eine Expertenmeinung sehr dankbar.

Gruß
Bowlmole

Benutzeravatar
fr666
10 Pin Poster
10 Pin Poster
 
Beiträge: 515
Registriert: 25/6/2011, 22:52
Hat sich bedankt: 8 Mal
Hat Dank erhalten: 73 Mal

Bälle: Ebonite Cyclone, Brunswick Ringer, DV8 Maurader Madness
Schnitt: 205
Hausbahn: Bezirksliga

Re: Regelkenntnisse gefragt

Beitragvon fr666 » 5/12/2017, 00:03

Wenn die Maschine den Pin berührt dann wird bei uns wieder aufgestellt, kein Strike.
29.03.2011: perfect game #1 --- 300
19.04.2015: perfect game #2 --- 300

Benutzeravatar
bowlmole
10 Pin Poster
10 Pin Poster
 
Beiträge: 700
Registriert: 11/3/2012, 17:12
Hat sich bedankt: 68 Mal
Hat Dank erhalten: 116 Mal

Re: Regelkenntnisse gefragt

Beitragvon bowlmole » 5/12/2017, 14:00

Danke für die Antwort.

Ist das eine lokale Regelung des Vereins bzw. des regionalen Verbandes oder die Anwendung einer allgemeingültigen Regel?

Wenn es eine allgemeingültige Regel sein sollte: Hättest du vielleicht 'was Schriftliches?

Meine Interpretation der DBU Spielordnung 6.8.3 habe ich bereits oben gegeben. Der Ausdruck "erst bei Berührung..." impliziert, dass diese Berührung das auslösende Moment für den Fall des Pins sein muss. Eine klare Regelung im Sinne von "kein Strike" bzw. "ungültiger Wurf" müsste lauten z.B.: "Berührte der Tisch einen bereits fallended Pin, so ist dieser Pin wieder aufzustellen."

Anyway... Danke für die Antwort.

Meine Frage ist entweder zu schwierig oder zu trivial; aber damit muss ich leben.

Gruss
Bowlmole

bowlingfanatiker
5 Pin Poster
5 Pin Poster
 
Beiträge: 64
Registriert: 20/8/2014, 17:10
Hat sich bedankt: 0 Mal
Hat Dank erhalten: 15 Mal

Re: Regelkenntnisse gefragt

Beitragvon bowlingfanatiker » 5/12/2017, 16:33

Meine Interpretation der DBU Spielordnung 6.8.3 habe ich bereits oben gegeben. Der Ausdruck "erst bei Berührung..." impliziert, dass diese Berührung das auslösende Moment für den Fall des Pins sein muss.
Deine Interpretation ist ja vollkommen in Ordnung :!: . Als erstes gehe ich davon aus, dass ihr Euch da etwas vertahen habt. Wenn ein Pin sich bereits in einer 45 Grad Neigung befindet und sich dann der Tisch senkt, wird er auf jeden Fall fallen bevor er berührt werden kann. Hier in Deinem beschriebenen Beispiel hatte der Pin eine gewisse Neigung, jedoch eine nicht ausreichende zum zeitgerechten Fallen. So kam der Tisch dazu den Pin einzuklemmen und dadurch wird - auch wenn der Pin dann durch die Freigabe visuell alleine Fällt - jedoch der auslösende Moment des Tisches gezählt und der Pin ist wieder aufzustellen. Mag etwas problematisch formuliert sein, jedoch jede im Detail auftretende Sekunfdensituation kann nicht im Detail auch besachrieben und dann bewertet werden. :|

Liebe Grüße

Benutzeravatar
TheRaven666
10 Pin Poster
10 Pin Poster
 
Beiträge: 259
Registriert: 28/2/2014, 19:22
Hat sich bedankt: 42 Mal
Hat Dank erhalten: 62 Mal

Verein: Split Happens
Bälle: Storm: Alpha Crux, Marvel Pearl, Hy-Road, Street Fight, IQ Tour 30, Pitch Blue - RotoGrip: Hy-Wire, Wreck-Em - Motiv: Trident, Venom Cobra, Venom Shock - Ebonite: Maxim
Schnitt: 200
Hausbahn: Maschy's Bowling Arena in Würzburg

Re: Regelkenntnisse gefragt

Beitragvon TheRaven666 » 5/12/2017, 20:23

Wenn die Maschine dazukommt wird wieder aufgestellt. Sei es die Schranke als Bande, der Setter etc. Wenn der Setter den Pin beim wiederaufstellen fallen lässt zählt er ja auch nicht als geworfen. :)
300er: 3 (2 back-to-back)

3er: 869 - 4er: 1063 - 6er: 1407 - 7er: 1639

Benutzeravatar
bowlmole
10 Pin Poster
10 Pin Poster
 
Beiträge: 700
Registriert: 11/3/2012, 17:12
Hat sich bedankt: 68 Mal
Hat Dank erhalten: 116 Mal

Re: Regelkenntnisse gefragt

Beitragvon bowlmole » 6/12/2017, 08:59

Vielen Dank für die Antworten :thx:

Offensichtlich ist die allgemein gültige Regelung bzw. Interpretation von DBU 6.8.3 die, dass die Berührung eines bereits fallenden Pins durch den Tisch, diesen Pin wieder ins Spiel bringt. Dies gilt offensichtlich auch, wenn der ursprüngliche Impuls für den Pinnfall nicht vom Tisch sondern vom Ball bzw. anderen Pins gekommen ist und der Pin in seinem Fall lediglich vom Tisch aufgehalten wurde. Ein Impuls ausgehend vom Tisch scheint nicht das entscheidende zu sein.

Dann wäre das also hiermit geklärt.... :up:

Dank & Gruss

Bowlmole



Ähnliche Beiträge im Bowling Forum

Rechenkünstler gefragt
Forum: Off Topic
Autor: S.Antonio
Antworten: 6


Zurück zu Allgemeine Fragen zum Bowling Sport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste