Bowling Community | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | FAQ

Frage zu Wechselsohlen...

Bei uns gibt es keine dummen Fragen! Also trau Dich ruhig!

Moderatoren: S.Antonio, jokermv, Udel, Havok061187

JigsawAUT
3 Pin Poster
3 Pin Poster
 
Beiträge: 15
Registriert: 28/11/2016, 11:30
Hat sich bedankt: 0 Mal
Hat Dank erhalten: 1 Mal

Bälle: Storm Sure Lock, Storm Street Fight, Brunswick T-Zone

Frage zu Wechselsohlen...

Beitragvon JigsawAUT » 8/6/2017, 09:58

Hi,

nach Monaten mit eigenem Equipment, falsch und regelwidrig gebohrten Ball was schon alles augebessert wurde, stell ich mir nun direkt die Frage bezüglich meiner hochwertigen Dexter Premium-Schuhe die ich auch dort um einen Freundschaftspreis wegen Ausstellungsstück gekauft habe!
Es passiert mir als Rechtshänder gelegentlich, dass ich in der Gleitphase zu wenig nach vorne komme und der andere Fuß den man dann zurücksetzt rutscht mir nach hinten!
Auch der Lehrer hat mir öfter gesagt, ich soll nicht den Fuß nach hinten drücken! Auf die Sohle haben wir aber nicht gedacht! Mir passieren zwar typische Anfängerfehler immernoch aber langsam bekomme ich den Dreh schrittweise immer mehr raus nur da ich ab nächster Saison auch Vereinsspieler (bzw im Verein bin ich schon) bin möchte ich mit dem bestmöglichen Gefühl auch im Bereich Equipment wo die Schuhe ja auch reinfallen an den Start gehen damit ich die Fehlerquote durch blödsinniges Material (zb wegrutschen durch falsche Sohlen) möglichst minimiere!

Meine Frage nun... ich hab am Gleitfuß die Sohle S8 und Ferse H1 drauf! Da ich beim Gleiten manchmal mit den ganzen Fuß gleite bremst mich die Ferse etwas. Ich habe mir angewöhnt jetzt mehr mit der Sohle zu gleiten! Hier bin ich noch am überlegen und tüfteln ob ich an der Ferse nicht auf H5 oder so umsteige!
Am rechten Fuß der nach der Gleitphase ja nach hinten geht habe ich eine Sohle drauf die normal für den Gleitfuß gedacht ist... nämlich S2 der ja laut Dexter-Liste die langsamste Gleitsohle ist. Aber anscheinend ist dass die Ursache, dass mir gelegentlich der rechte Fuß dann nach hinten rutscht und ich dann weiter weg von der Foul-Linie stehe? Die Sohle am rechten Fuß ist eine H2R.
Ist S2 am rechten Fuß in dem Fall schon fast fahrlässig mir sowas überhaupt verkauft zu haben? Ich hab nämlich auf der Webside von Dexter gesehen, dass für den Traction-Shoe wie sie ihn nennen eigene Sohlen angeboten werden die anscheinend aus Gummi bestehen und somit nichts mehr rutschen sollte! Die Wechselsohlen hab ich zu den Schuhen so dazu bekommen!

Mein Lehrer und ich gehen das Thema natürlich noch genauer an weil mit ihm hab ich das noch nicht direkt besprochen aber ich wollte mich mal von mehreren Seiten auch hier über Ratschläge, Ursachen usw in diesem Fall umhören weil man kann ja in der Welt nicht genug Tipps von Profis bekommen ^^

Benutzeravatar
HobbyBowler
10 Pin Poster
10 Pin Poster
 
Beiträge: 424
Registriert: 10/10/2011, 16:22
Hat sich bedankt: 19 Mal
Hat Dank erhalten: 14 Mal

Verein: BV Düsseldorf 1963 e.V. - Lokomotive Stockum
Bälle: Bruns. Mastermind Brainiac, Ringer Platinum, C-System 2.5, T-Zone
Schnitt: 185
Hausbahn: Bowling Sportzentrum Düsseldorf Benrath, Merkur Bowling Monheim

Re: Frage zu Wechselsohlen...

Beitragvon HobbyBowler » 8/6/2017, 10:20

rechts kommt normalerweise die Gummisohle dran. Die sollte beim Schuh auch eigentlich dabei sein.
Aber das kommt immer auf das eigene Wohlbefinden an. Aber du sagst ja selbst das es mit der Gleitsohle am "Nichtgleitschuh" nicht funktioniert
Aktueller Highscore:
08.10.2016
X|X|X|X|X|X|X|X|9/|XXX = 279

Bester 3er : 705
Bester 4er: 908
Bester 6er: 1294

JigsawAUT
3 Pin Poster
3 Pin Poster
 
Beiträge: 15
Registriert: 28/11/2016, 11:30
Hat sich bedankt: 0 Mal
Hat Dank erhalten: 1 Mal

Bälle: Storm Sure Lock, Storm Street Fight, Brunswick T-Zone

Re: Frage zu Wechselsohlen...

Beitragvon JigsawAUT » 8/6/2017, 11:23

HobbyBowler hat geschrieben:rechts kommt normalerweise die Gummisohle dran. Die sollte beim Schuh auch eigentlich dabei sein.
Aber das kommt immer auf das eigene Wohlbefinden an. Aber du sagst ja selbst das es mit der Gleitsohle am "Nichtgleitschuh" nicht funktioniert

Ja das ist schon richtig nur habe ich die Schuhe man kann sagen als Ausstellungsstück billiger im selben Shop gekauft und an den Sohlen wurde nichts geändert also ohne Originalverpackung um 120,-€! Kein Aktuelles Modell aber ich hab noch irgendwo im Internet gefunden und gesehen, dass die damals schon neu um die 250,-€ gekostet haben!

Aber warum verkauft ein sogenannter "Proshoper" einen Schuh mit zwei Gleitsohlen anstatt einer Gleit- und einer Gummisohle?
Wenn ich da nicht selbst auf der Webside von Dexter recherchiert hätte dann würde ich als Anfänger noch immer meinen S8 für Gleitfuß und S2 für "Nichtgleitfuß" scheint normal zu sein und versuche das Problem an mir zu finden warum ich mit den Fuß zurückrutsche!
Dabei hab ich auch auf der Dexter-Webside gesehen, dass im Lieferumfang eine S-Sohle und eine T-Sohle dabei ist!
Hätte ich von Anfang an mit den richtigen Sohlen gelernt wäre meine Haltung nach den Abwurf auch etwas gleichmäßiger anstatt ich da immer herumrutsche!

Benutzeravatar
HobbyBowler
10 Pin Poster
10 Pin Poster
 
Beiträge: 424
Registriert: 10/10/2011, 16:22
Hat sich bedankt: 19 Mal
Hat Dank erhalten: 14 Mal

Verein: BV Düsseldorf 1963 e.V. - Lokomotive Stockum
Bälle: Bruns. Mastermind Brainiac, Ringer Platinum, C-System 2.5, T-Zone
Schnitt: 185
Hausbahn: Bowling Sportzentrum Düsseldorf Benrath, Merkur Bowling Monheim

Re: Frage zu Wechselsohlen...

Beitragvon HobbyBowler » 8/6/2017, 12:11

ja stimmt 120 euro sind schon ein "Schnäppchen".
Aber wenn man bedenkt das man pro wechselsohle ca 30 euro blecht ...
Und du dir jetzt noch eine Gummi Sohle und am besten noch S6 und S4 Sohle kaufen musst (damit du überhaupt etwas hast zum wechseln)
Dann bist du jetzt nochmal knapp 100 euro los nur für Sohlen

Ich hatte damals Für den Dexter SST8 220 euro bezahlt. Da waren dann aber auch 3 Hacken und 4 Sohlen dabei. Plus Schuhüberzieher und einem Beutel für die Wechselsohlen

Und ja dein Proshopper hätte dich evtl Aufklären müssen
Aktueller Highscore:
08.10.2016
X|X|X|X|X|X|X|X|9/|XXX = 279

Bester 3er : 705
Bester 4er: 908
Bester 6er: 1294

JigsawAUT
3 Pin Poster
3 Pin Poster
 
Beiträge: 15
Registriert: 28/11/2016, 11:30
Hat sich bedankt: 0 Mal
Hat Dank erhalten: 1 Mal

Bälle: Storm Sure Lock, Storm Street Fight, Brunswick T-Zone

Re: Frage zu Wechselsohlen...

Beitragvon JigsawAUT » 8/6/2017, 13:15

Da frag ich mich wie alt wohl meine Schuhe schon sind die ich Oktober 2016 um die 120,-€ gekauft habe. Sie sehen zwar nach nie getragen aus wie aus der Verpackung aber wenn ich nach der Optik von den Nähten her und von der Form beurteilen würde, würde ich sagen es sind SST5

JigsawAUT
3 Pin Poster
3 Pin Poster
 
Beiträge: 15
Registriert: 28/11/2016, 11:30
Hat sich bedankt: 0 Mal
Hat Dank erhalten: 1 Mal

Bälle: Storm Sure Lock, Storm Street Fight, Brunswick T-Zone

Re: Frage zu Wechselsohlen...

Beitragvon JigsawAUT » 12/6/2017, 11:27

Eine Frage hätte ich aber noch... bei den günstigeren Schuhen ohne Wechselsohle die für Links- und Rechtshänder geeignet sind hat man ja auch eigentlich auf beiden Füßen eine Gleitsohle! Da müsste ja eigentlich das selbe Problem sein wie das was ich jetzt habe weil ja auch beide Sohlen Filzbeläge haben!
Oder gibt es bei den Wechselsohlen gröbere tatsächliche Unterschiede im Vergleich zu den günstigen Modellen?

Benutzeravatar
HobbyBowler
10 Pin Poster
10 Pin Poster
 
Beiträge: 424
Registriert: 10/10/2011, 16:22
Hat sich bedankt: 19 Mal
Hat Dank erhalten: 14 Mal

Verein: BV Düsseldorf 1963 e.V. - Lokomotive Stockum
Bälle: Bruns. Mastermind Brainiac, Ringer Platinum, C-System 2.5, T-Zone
Schnitt: 185
Hausbahn: Bowling Sportzentrum Düsseldorf Benrath, Merkur Bowling Monheim

Re: Frage zu Wechselsohlen...

Beitragvon HobbyBowler » 15/6/2017, 12:34

Schuhe mit Gleitsohlen auf beiden Seiten sind Schuhe für Einsteiger. Hatte ich auch Anfangs. haben mir auch gute Dienste geleistet. Aber irgendwann merkt man, dass es damit nicht weiter geht weil die doch einige Probleme mit sich bringen.
Aktueller Highscore:
08.10.2016
X|X|X|X|X|X|X|X|9/|XXX = 279

Bester 3er : 705
Bester 4er: 908
Bester 6er: 1294

JigsawAUT
3 Pin Poster
3 Pin Poster
 
Beiträge: 15
Registriert: 28/11/2016, 11:30
Hat sich bedankt: 0 Mal
Hat Dank erhalten: 1 Mal

Bälle: Storm Sure Lock, Storm Street Fight, Brunswick T-Zone

Re: Frage zu Wechselsohlen...

Beitragvon JigsawAUT » 19/6/2017, 09:53

Aber was ich nicht verstehe, ob sich die Gleitsohlen von Einsteiger-Schuhe und Wechselsohlen-Schuhen dermaßen unterscheiden, dass man bei Schuhen mit Wechselsohlen selbst bei S2-Sohlen am Standfuß eher merkt dass man wegrutscht als bei Einsteigerschuhen... zB wegen Materialunterschiede bei den Gleitsohlen!

Ich selbst hatte nämlich nie eigene Einsteigerschuhe und bin direkt von Leihschuhen auf Dexter SST mit S8+S2 je Fuß umgestiegen! Bei Leihschuhen die ja auch wie Einsteigerschuhen für Links- und Rechtshänder geeignet sind hatte ich nämlich weniger Probleme mit wegrutschen!

Inzwischen habe ich testhalber von einen Hallenkameraden eine T5-Sohle drauf die er über hatte und siehe da ich rutsch nicht mehr weg! Jetzt bestell ich mir noch eine T2 oder T3 und für den Gleitfuß eine H5. Ich glaube nämlich auch, dass ein Mitgrund für das Wegrutschen des Standfußes mit der S2 deshalb passiert ist, weil ich am Gleitfuß eine H1-Ferse habe und sobald sich mein Gewicht in der Gleitphase in Richtung Ferse verlagert bremst die H1 so sehr, dass ich mit dem S2-Standfuß nach hinten gerutscht bin! Aber genauso wurde mir der alte SST als Ausstellungsstück mit diesen Sohlen verkauft!



Ähnliche Beiträge im Bowling Forum

Habe mal eine Frage zum Layout!!!!
Forum: Allgemeine Fragen zum Bowling Sport
Autor: talino
Antworten: 5

Ball Frage storm IQ Tour Nano
Forum: Bowling-Ball
Autor: Christoph.123
Antworten: 2

mal ne dumme frage
Forum: Anfänger Fragen
Autor: leffen
Antworten: 2

Die elementare Frage DBU oder FBV
Forum: Anfänger Fragen
Autor: Bullet11de
Antworten: 16

Frage bzgl. Turniermodus !
Forum: Allgemeine Fragen zum Bowling Sport
Autor: fr666
Antworten: 3


Zurück zu Anfänger Fragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast