Bowling Community | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | FAQ

Stabiles Handgelenk

Fragen zum Anlauf, Pendel, Ball-Abgabe usw.

Moderatoren: S.Antonio, jokermv, Udel, Havok061187

Benutzeravatar
HobbyBowler
10 Pin Poster
10 Pin Poster
 
Beiträge: 432
Registriert: 10/10/2011, 16:22
Hat sich bedankt: 19 Mal
Hat Dank erhalten: 15 Mal

Verein: BV Düsseldorf 1963 e.V. - Lokomotive Stockum
Bälle: Bruns. Mastermind Brainiac, Ringer Platinum, C-System 2.5, DV8 Pitbull, T-Zone
Schnitt: 185
Hausbahn: Bowling Sportzentrum Düsseldorf Benrath, Merkur Bowling Monheim

Stabiles Handgelenk

Beitragvon HobbyBowler » 27/9/2017, 07:53

Hat jemand einen Tipp für mich ?

Ich arbeite grade daran meine Hand besser hinter den Ball zu bringen. Dazu will ich mein Handgelenk stabil halten vom Pushaway bis hin zur Abgabe. Problem ist, das ich mich dazu sehr auf mein Handgelenk konzentrieren muss und quasi die ganze Zeit "gegendrücken".
Dadurch wird die Lockerheit meines Pendels leider beeinflusst ...
Kann mir jemand sagen was man da machen kann ? Handgelenk Stabil halten ohne den Arm zu beeinflussen ?
Aktueller Highscore:
08.10.2016
X|X|X|X|X|X|X|X|9/|XXX = 279

Bester 3er : 705
Bester 4er: 908
Bester 6er: 1294

Benutzeravatar
WOPR
6 Pin Poster
6 Pin Poster
 
Beiträge: 77
Registriert: 25/4/2017, 10:23
Hat sich bedankt: 5 Mal
Hat Dank erhalten: 0 Mal

Re: Stabiles Handgelenk

Beitragvon WOPR » 28/9/2017, 12:57

Macht keinen Sinn, was du da versuchst. Zumindest in meinen Augen nicht.
Du solltest eine Cup/Uncup Bewegung machen. Guck dir mal an wie Chris Barnes bowlt. Am Anfang richtig krass eingeknickt und beim zurück und vor schwingen wird er zum Tweener.
Links sind nur für registrierte User sichtbar. Bitte einloggen!

Wenn du es ansonsten richtig starr haben willst, hol dir ne Schiene, dann bewegt sich nix mehr....

Benutzeravatar
bowlmole
10 Pin Poster
10 Pin Poster
 
Beiträge: 700
Registriert: 11/3/2012, 17:12
Hat sich bedankt: 68 Mal
Hat Dank erhalten: 116 Mal

Re: Stabiles Handgelenk

Beitragvon bowlmole » 28/9/2017, 14:54

Hier das schon mehrfach geteilte Video mit Tipps und Tricks. Mit hat es geholfen. Ich bin zwar immer noch hundsmiserabel wenn es um die Handstellung bzw. -kontrolle geht :censored: aber früher war es noch schlimmer :cry:

Viel Spass beim Üben
Bowlmole


Benutzeravatar
capo
10 Pin Poster
10 Pin Poster
 
Beiträge: 277
Registriert: 5/4/2012, 18:26
Hat sich bedankt: 14 Mal
Hat Dank erhalten: 18 Mal

Bälle: Hammer Red Legend Solid, Hammer Assassin, Hammer Jigsaw Trap, Ebonite Exceed, Columbia 300 WD
Hausbahn: Rock`n Bowl Obrigheim

Re: Stabiles Handgelenk

Beitragvon capo » 28/9/2017, 23:51

Hallo Hobby Bowler

Ist eigentlich ganz einfach. Üben üben üben bis es Automatisiert ist und du nicht mehr darüber Nachdenken musst dein Handgelenk steif zu halten 8)
Aber der eigentlich Druck oder "Gegendruck" wie du sagtest ist bei mir nicht im Handgelenk sondern aufm Zeigefinger.

Wenn ich mein Handgelenk versteife und mich darauf konzentriere, habe ich eine verkrampfte Abgabe und kein schönes Laufbild mehr und von Wiederholungsraten mal abgesehen :roll:

Da das ganze am Anfang sehr Kräfte zehrend ist den Ball dauerhaft so zu halten, habe ich zu Hause mit meinem Ball "Krafttraining" gemacht.
Ich habe eine aufrechte Sitzposition eingenommen und den Ball bei meinem Wurfarm so abgelegt das das Daumenloch oben ist und die Finger Richtung 18 Uhr zeigen.
Den Arm senkrecht hängen lassen und Finger in die Löcher, dann den ball nur 1 bis 2cm anheben und das Handgelenk so in Position bringen wie du es bei der Abgabe haben möchtest. Das ganze dann 3 sek halten und dann wieder Handgelenk entspannen und den Ball ablegen. Das ganze wiederholst du dann max 3 bis 5 min am Tag.
Ob du das ganze täglich oder alle 2 Tage wiederholen kannst, musst du einschätzen und wissen.
Aber wie bei jeder Muskelübung, nicht zu lange und ja nicht übertreiben und den Muskel oder die Bänder überstrapazieren, denn dann fällst du ein Weilchen aus :mrgreen:

Ich hoffe ich konnte es um diese Uhrzeit noch verständlich rüberbringen :cop:

Benutzeravatar
HobbyBowler
10 Pin Poster
10 Pin Poster
 
Beiträge: 432
Registriert: 10/10/2011, 16:22
Hat sich bedankt: 19 Mal
Hat Dank erhalten: 15 Mal

Verein: BV Düsseldorf 1963 e.V. - Lokomotive Stockum
Bälle: Bruns. Mastermind Brainiac, Ringer Platinum, C-System 2.5, DV8 Pitbull, T-Zone
Schnitt: 185
Hausbahn: Bowling Sportzentrum Düsseldorf Benrath, Merkur Bowling Monheim

Re: Stabiles Handgelenk

Beitragvon HobbyBowler » 30/9/2017, 18:48

Danke Capo,

das mit dem Zeigefinger hab ich auch schon öfter gelesen/gehört.
Muss ich wohl einfach dranbleiben und wie du schon sagtest: Unterarm Muskulatur stärken.
Aktueller Highscore:
08.10.2016
X|X|X|X|X|X|X|X|9/|XXX = 279

Bester 3er : 705
Bester 4er: 908
Bester 6er: 1294

S.Antonio
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3253
Registriert: 20/2/2006, 17:03
Wohnort: Kreis Kleve
Hat sich bedankt: 42 Mal
Hat Dank erhalten: 65 Mal

Verein: BSV Borken e.V. und magicbowler dinslaken
Bälle: DV8 Brutal Nightmare ; DV8 Thug Unruly ; DV8 Hell Raiser Revange (14), AMF Mega Friction (14), T-Zone (14)
Schnitt: 180
Hausbahn: SUPER BOWL BOWLING PARK DINSLAKEN

Re: Stabiles Handgelenk

Beitragvon S.Antonio » 13/10/2017, 10:50

TOP-Tipp : Eingipsen :?
Beste 3er: 690
Beste 6er: 1241
Highscore: 268
Meine Vereine: Links sind nur für registrierte User sichtbar. Bitte einloggen!

Benutzeravatar
HobbyBowler
10 Pin Poster
10 Pin Poster
 
Beiträge: 432
Registriert: 10/10/2011, 16:22
Hat sich bedankt: 19 Mal
Hat Dank erhalten: 15 Mal

Verein: BV Düsseldorf 1963 e.V. - Lokomotive Stockum
Bälle: Bruns. Mastermind Brainiac, Ringer Platinum, C-System 2.5, DV8 Pitbull, T-Zone
Schnitt: 185
Hausbahn: Bowling Sportzentrum Düsseldorf Benrath, Merkur Bowling Monheim

Re: Stabiles Handgelenk

Beitragvon HobbyBowler » 18/10/2017, 16:39

oh ja :D das wird helfen ^^

ist schon fies das das was man denkt zu tun und das was man in Wirklichkeit tut so weit auseinander liegt ... gefühlt bin ich hinterm ball. Tatsächlich bin ich oben rechts am Ball :D
Genau wie mein Pendel gefühlt tief ist .. aber tatsächlich auf Kopf oder sogar über Kopf höhe...
Aktueller Highscore:
08.10.2016
X|X|X|X|X|X|X|X|9/|XXX = 279

Bester 3er : 705
Bester 4er: 908
Bester 6er: 1294



Ähnliche Beiträge im Bowling Forum


Zurück zu Die richtige Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste