Skip to main content

Falscher Ball auf Heavy Oil Bahn.

Also ich war eben ein bischen Bowlen. Die Anlage auf der ich war habe ich vorher immer nur als ziemlich trockene Bahn kennengelernt.

Also habe ich meinen Tropical Storm eingepackt, welcher ja schön auf trockenen Bahnen geht.

Nach dem ersten Spiel hab ich mir schon gedacht, “ ach du XXX was ist denn da Los“, der Tropical hat trotz einer sehr schönen Rotation nicht mal den Ansatz eines Hooks gemacht. Er is mir immer in die rechte Rinne, oder hat nur die rechten Pins getroffen, eben die, die auf einer Linie mit dem 2. Pfeil standen.

Nach dem Spiel ( 53 Pins :shock: :( :( ) Bin ich dann mal nach hinten gegangen, und habe mir mal angeschaut, wie das Öl so etwa aussieht. Also die Bahn war gut zu 2/3 geölt, und dahinter waren über die ganze Breite der Bahn Ölspuren von den Bällen, die bis zu den Pins reichten. Also war klar, warum der Tropical bis in die Pins rutscht.

Nun die Frage, wie spielt man auf so einer Bahn, wenn man nur den einen Ball dabei hat?

Ich habe es dann so gemacht, das ich dann auf einen Pfeil weiter Links gezielt habe, also so gut wie gerade in die Gasse Rechts vom 1er Pin. Ich habe damit auch so in etwa wieder meinen Schnitt erreicht. Aber gibts da Tricks, wie man dort besser Spielen kann?

Ich hab mal ein Spiel mitgeschrieben, damit ihr seht wo in etwa mein Schnitt liegt, bin ja noch Anfänger.

7/ 9/ 6/ 9/ 6- 9/ 72 71 1/ 8-

Also 136 waren das.

In Frame 7 ist ein Split stehen geblieben, die Pins 6 und 10 hab ich geräumt, was den 7er allerdings Kalt ließ. Die restlichen Räumwürfe, die nicht zum Spare geführt haben waren scheiße, muss ich halt noch dran üben.

Autor: SpeedyBK


2 Antworten zu diesem Beitrag

Nur Pro Member können die Antworten lesen. Werde jetzt Teil der 1.500 Mitglieder starken Bowling Community und erhalte als Pro Member sofort Zugriff auf alle 30.000 Antworten der Bowling Community.


Ähnliche Beiträge