Skip to main content

Fußstellung am Anfang

Hallo,

warum muss beim Bowlen in der Starthaltung ein Fuß weiter vorne sein, wie der andere?

Was bringt das? Zu welchen Fehler führt es wenn man beide Füße auf der selben Höhe hat?

Hat man dadurch einen kleineren 1 Schritt oder kommt es daher, dass beim Gehen eigentlich nie beide Füße nebeneinander am Boden sind.

Durch das zurücksetzen, wird das normale Gehen simuliert, bei dem ein Fuß am Boden ist und das andere Beim schwingt vorbei.

Kann man es so erklären?

Gruß

Autor: msperl


4 Antworten zu diesem Beitrag

Nur Pro Member können die Antworten lesen. Werde jetzt Teil der 1.500 Mitglieder starken Bowling Community und erhalte als Pro Member sofort Zugriff auf alle 30.000 Antworten der Bowling Community.


Ähnliche Beiträge