Skip to main content

Unterschiedliche Hersteller im Koffer?!

Nabend zusammen,

Meine aktuellen Bälle sind
Hammer black widow spare
Brunswick Mastermind Scholar
Roto Grip Show Off

Zum Sommer suche ich einen Ball der das Sortiment vollendet.

Möchte eigentlich nicht mehr als 4 Bälle haben.
Mir wurde jetzt aber gesagt das ich die verschiedenen Firmen nicht mischen sollte.
Das bringt mich nur in schwierigkeiten.

Mein Argument dagegen war, ich weiss doch wie meine Bälle laufen und sich verhalten.
Also kann ich einschätzen wann ich welchen auspacken muss.

Wie seht ihr das?

Würde mich jetzt ein Ball von einem anderen Hersteller wirklich schwierigkeiten machen?
Da ich ja bereits schon gut gemischt bin.

Ich hole mir von 2 Leuten demnächst Empfehlungen ein, könnt ihr anhand meiner Bälle eine aussprechen? Bzw in welche Richtung es gehen könnte.

Spiele Landesliga, habe einen aktuellen Schnitt von rund 180, spiele in der regel von leiste 25(rechte aussenseite des linken fuss über den 2.-3. Pfeil) mit ca 24km/h.
Weiter gehe ich nicht nach links, fall es trockener wird erhöhe ich das tempo.

Das bezieht sich ausschließlich auf Sportölungen an Spieltagen wo die Mitte gerne voller Öl ist und im laufe des Tages die aussenbahnen ziemlich trocken werden.
Bin erst seid 1 1/2jahren dabei und es erschließt sich vieles immernoch nicht so ganz und ich möchte es nicht von nur 1-2Meinungen fest machen.

MfG Aka

Werde mich natürlich auch bei einem Proshop informieren und beraten lassen, aber ohne den hauch von Infos oder Möglichkeit möchte ich das auch nicht machrn um pro und kontra abzuwägen.

MfG Aka

Autor: K.Akamatsu


6 Antworten zu diesem Beitrag

Nur Pro Member können die Antworten lesen. Werde jetzt Teil der 1.500 Mitglieder starken Bowling Community und erhalte als Pro Member sofort Zugriff auf alle 30.000 Antworten der Bowling Community.


Ähnliche Beiträge